Sporttag "run & row"

27. Mai 2008

Start am Kai des Pfäffikersees zum Sporttag "run and row". Team 1 fasste 3 Ruderboote und musste über Auslikon (Glacé Pause) nach Seegräben in die Badi rudern, während Team 2 diese Strecke zu Fuss zurücklegen musste.

In Seegräben gab es nebst dem Mitagessen einen ausgeklügelten sportlichen Einzelwettkampf zu absolvieren. Zielwurf, Ringe werfen, Flaschen fischen, Seegräbner Unspunnensteinwerfen und ein Sportquiz waren die verschiedenen Disziplinen, die die Schülerinnen und Schüler mit grossem Einsatz und viel Humor meisterten.

Daneben war genügend Zeit, sich in den Fluten des Sees zu kühlen und zu schwimmen. Am Nachmittag gingen die Teams mit umgekehrten Sportarten zurück nach Pfäffikon. Auch für das Team 2 gab es eine Glacé Etappe nach Auslikon.

Zum Schluss noch dies (ob das ein schlechtes Zeichen für die Fussball EM 08 ist?):

Ein Italiener hat den Sporttag gewonnen!!!