Chemieunterricht

Wetzikon: 8. Februar 2008

Chemielabor im Technorama

Die 2. und 3. Sekundarklasse arbeitete unter der Leitung von Dr. Windler im Chemielabor des Technoramas. Das Wissen der chemischen Zusammenhänge konnte hier in einem echten Chemielabor erforscht und erprobt werden. Destillation, Schmelzpunktbestimmung und die verschiedenen Erscheinungsformen von Schwefel waren wohl die interessantesten Experimente, die die Schülerinnen und Schüler ausprobierten. Wie richtige Chemiker sahen sie in ihren weissen Mäntel und mit den Schutzbrillen aus. Die Experimente wurden seriös durchgeführt und nur einmal gab es eine kleine Aufregung, als die Arbeitsfläche der Chemiker Oli und Denis in Brand geriet! Dank dem beherzten Einsatz der Beiden konnte aber eine grössere Katastrophe verhindert werden.Vor dem Mittagessen besuchte die Klasse die Vorführung „Lauter Nichts - nur Gas“, die mit einer riesigen Knallgas Explosion endete.

Am Nachmittag wurde der Rest der interessanten Ausstellung besichtigt. Hier war der Gehirnwellen Wettkampf das absolute Highlight: Wer konnte sich am Besten entspannen?