Klassenlager Provence

Ziegelbrücke: 8. September 2019

Das Klassenlager in Montfrin FR war nicht nur vom Wetter her ein toller Erfolg. Mit einem hervorragend ausgestatteten Car ging es durch die Sonntagnacht nach Südfrankreich. Sicher brachte uns Fahrer Thomas ans Ziel und am Montag Morgen konnten wir bereits unser Lagerhaus in Beschlag nehmen. Schon bald tummelten sich die Meisten im Pool und genossen die südliche Wärme. Mit den Fahrrädern wurde dann die Umgebung erkundet und erste Einkäufe getätiget.

Nach einer erstaulich ruhigen Nacht war eine Kanutour auf dem Gardon angesagt. Gegen die Tücken des Mistrals kämpften sich die 2er Kanus dem Wahrzeichen, Pont Du Gard, entgegen. Erschöpft aber glücklich erreichten wir unser Ziel und waren dann froh, uns am Pool erholen zu können. Im Speisesaal unter freiem Himmel mundete das Chili con Carne gleich doppelt so gut.

Durch die Camarque, vorbei an Pferden und vielen Wasservögeln, fuhren wir am Mittwoch nach Saintes Maries de la Mer. Der Wind hatte nachgelassen und wir verlebten einen heissen Badetag am Meer. Die vielen kleinen Geschäfte luden zu einem Bummel durch die Gässchen der touristischen Hochburg ein und als besondere Attraktion konnte man auf das Kirchdach steigen und das Städtchen von oben betrachten.

"Sur le pont d`Avignon on y danse .... ", heisst es im bekannten Lied. Getanzt haben wir zwar nicht auf der Brücke, doch den Pabstpalast zu besichtigen war doch den meisten ein Bedürfnis. Das Pizzaessen im Park vor dem Dom und ein Bummeln durch Avignon beendete den Ausflug in dieses sehr schöne mittelalterliche Städtchen. Der Grillabend und die lustige Spielmeisterschaft beendeten den letzten Abend in Montfrin.

Am Freitag Morgen, gleich nach dem Hausputz, fuhr uns Thomas wieder sicher zurück nach Ziegelbrücke. Angesichts des trüben regnerischen Wetters wären wohl die Meisten gleich wieder umgekehrt..

Ein Klassenlager der Superlative, das vor allem auch durch das meist tadellose Benehmen unserer  Schülerinnen und Schüler zu einem vollen Erfolg wurde. Herzlichen Dank allen die dabei waren!