Tonhalle Maag

Wetzikon, Ziegelbrücke: 11. September 2017

Das etwas andere Konzert

Die wildesten Fantasien gingen mir durch den Kopf als es hiess wir gehen an ein Konzert. Rolling Stones, AC/DC, Robbie Williams oder Michael Jackson ach nein der ist ja schon nicht mehr unter uns.

Dann war es soweit, Mittwoch 06.09.2017. Treffpunkt Bahnhof - Ziel Maag-Halle Zürich. Ich machte mich mit gemischten Gefühlen auf den Weg. Das Programm beinhaltet klassische und zeitgenössische Werke. Was sollte man sich darunter vorstellen?

In der Maag-Halle angekommen stieg die innerliche Spannung. Ich war offen für alles. Mit Spannung erwarteten wir das Duo Calva.

Ausgerüstet mit einem Tablet-Computer, vielen Apps und zwei Celli spielten sie mit der Unterstützung eines Orchesters neun verschiedene Werke. Dort hörte man bekanntes und Werke die nicht so zu meiner Playliste gehörten.

Rückblickend muss man sagen, dass es ein gelungenes Konzert war - oder einfach nur geil. Was wird mir davon in Erinnerung bleiben? Nicht nur Jimi Hendrix zerstörte Instrumente, das Cello von Daniel musste auch dran glauben.

Gegen Mittag waren wir wieder am Bahnhof und den Nachmittag brauchte ich noch zur Verarbeitung der vielen Eindrücke.

Text: Sven Richter