Grossaufmarsch im TV Studio

1. Dezember 2010

In einer einstündigen abwechslungsreichen Fernsehshow zum Thema Beruf und Arbeit präsentierten sich die Schülerinnen und Schüler als Kameramann, Reporter, Regisseur, Tontechnikerin und Maskenbildnerin. Die ganze Palette der Fernsehberufe durfte erlebt werden. Grosse Erwartungen wurden auch an das Moderatorenteam gestellt, das durch die Show führte und die verschiedenen Gäste interviewten und lösten so Begeisterungsstürme bei den Besuchern aus.

Geschickt wurde das Berufsleben des Menschen gezeigt, aufgelockert durch die anwesenden Studiogäste, die jeweils über ihre Erfahrungen aus dem Berufsleben berichteten. So kamen ein Technischer Kaufmann, der Verwaltungsratspräsident der Firma Prontoplast AG und ein pensionierter Buchhalter zu Wort. Die Beiträge aus der Berufsmesse Zürich, am Arbeitsplatz von ehemaligen Mitschülern, Interviews mit Leuten auf der Strasse, der Stadtpolizei Wetzikon und Pensionierten bildeten die Berufswelt vom Lehrling bis zum Pensionär ab. Ein besonderes Highlight, der Traumberuf sozusagen, filmte und kommentierte ein Schülerteam bei Radio Zürisee und Radio 24. Erstaunlich welche Türen sich öffnen, wenn man mit einer Kamera und einem „Presseausweis" bewaffnet, anklopft.

Für die Schülerinnen und Schüler die in vielen Momenten über sich hinausgewachsen sind, war es eine unvergessliche Woche voller spannender Inhalte und Arbeit. Dass der Stundenplan keine Rolle mehr spielte und Teams auch am freien Mittwochnachmittag und am Abend arbeiteten, sagt wohl mehr als tausend Worte!