Schulfabrik TV

18. November 2010

Wir lernen die TV-Welt von der anderen Seite des Bildschirms kennen. Wir recherchieren, filmen, schneiden und produzieren Beiträge zum Thema Arbeits- und Berufswelt. Am 26.11.10 um 15Uhr wird eine Livesendung gestaltet und wir freuen uns über zahlreiche ZuschauerInnen. Das Studio ist in unserern Schulräumen an der Kastelstrasse 6 im 1. Stock zu finden.

SchulTV

Die Techno-Nomaden Maïté Colin und Michael Egger ziehen unter dem Namen [ a n y m a ] von einem Ort zum andern, stellen ihr mobiles Studio auf und laden die Leute ein, selber eine TV-Sendung zu gestalten.

Kommt das TV-Studio ins Schulhaus, bestimmen die Schüler selbst, was produziert wird: Talkshows, Reportagen, News oder Soaps. Lieber vor oder hinter der Kamera? Bei SchulTV ist beides möglich. Nachrichen sprechen, mit der Kamera losziehen, Beiträge schneiden, Leute interviewen oder selbst befragt werden – in einer Woche entsteht in Gruppen das Material für eine komplette TV-Show, welche am letzten Tag live mit mehreren Kameras aufgezeichnet wird. Gesendet wird nicht in die Wohnstuben, sondern live in der Schule. Der gesamte Prozess der Fernsehproduktion ist sichtbar: Mittendrin-Sein statt Fern-Sehen.

Das Projekt SchulTV wurde ermöglicht dank Schule&Kultur, Volkschulamt des Kanton Zürich