Naturkunde Exkursion

Wetzikon: 27. Februar 2009

Unter kundiger Führung des Fischereiaufsehers Herr Honold, erfuhren die Schüler viel neues und interessantes über die Aufzucht und Hege der Fische in den Gewässern des Zürcher Oberlandes. Wer hätte gedacht, dass über eine halbe Million Fischeier von Hand verlesen und bei der Reifung begleitet werden müssen? Eine imense Arbeit, ohne die unsere Seen und Bäche keine so reichhaltige Fauna und Flora hätten.

Nebst der geistigen Nahrung gab es zur "Hege und Aufzucht" der Schülerinnen und Schüler zum Schluss der Veranstaltung ein herrliches Dessertbuffet. Hier gilt unser Dank besonders Frau Honold und ihrer Tochter Corina.