Unser Angebot

Liegender Bleistift

 1. - 3. Sekundarschule

  • Tagesschule (keine Hausaufgaben)

  • Kleine Klassen, Abteilungen A und B (Sek. und  Real)

  • wenig Bezugspersonen, familiäres Umfeld

  • verantwortungsvolle Begleitung in der Berufswahl

  • Individuelle Förderung auch der Lebenskompetenzen (Tugenden)

  • Ausserschulische Anlässe (Klasenlager, Exkursionen, Projektwochen, usw.)

  • Teilweise altersdurchmischtes Lernen

  • Neue Medien kompetent, sicher und sinnvoll nutzen können

 10. Schuljahr

  • Tagesschule (keine Hausaufgaben)

  • Kleine Klassen, Abteilungen A und B (Sek. und  Real)

  • wenig Bezugspersonen, familiäres Umfeld

  • verantwortungsvolle Begleitung in der Berufswahl

  • Individuelle Förderung auch der Lebenskompetenzen (Tugenden)

  • Ausserschulische Anlässe (Klassenlager, Exkursionen, Projektwochen, usw.)

  • Teilweise altersdurchmischtes Lernen

  • Neue Medien kompetent, sicher und sinnvoll nutzen können

  • Tagesschule (keine Hausaufgaben)

  • Vorbereitung auf den Wunschberuf

  • Sekundarschulabschluss für gute Realschüler.

  • Prüfungsvorbereitung für die Mittelschule.

  • Lernlücken abbauen

  • Lernen im familiären Umfeld - ein Erfolg!

Lernen Sie uns kennen!

Wir laden Sie zu einem Erstgespräch in unsere Schule ein.

Termin vereinbaren

Die Schulfabrik ist eine Tagesschule.

Der Unterricht beginnt um 08.00 Uhr (Wetzikon ZH) resp. 08.15 Uhr (Ziegelbrücke GL) und dauert in der Regel bis 15.45 Uhr.

Vor dem Unterricht und in der Pause stehen den Jugendlichen frisches Brot, Früchte und Getränke zur Verfügung.

Grafischer grüner Bogen

Wir machen Schule

Aufnahmeverfahren

  Eltern oder Behörden können uns jederzeit telefonisch oder per Mail kontaktieren. 
  In einem ersten Gespräch prüfen wir gemeinsam, ob das Angebot der Schulfabrik den Bedürfnissen und Erwartungen der Eltern und des Kindes entspricht und ob ein Schulplatz vorhanden ist.
  Bei Interesse kommt der Schüler oder die Schülerin zu einem zwei- bis fünftägigen Schnupperbesuch zu uns in die Schule. Danach folgt ein Auswertungsgespräch.
  Ist der Eindruck von beiden Seiten positiv, folgt die provisorische Aufnahme in die Schulfabrik. Allenfalls müssen Kostengutsprachen mit der Schulgemeinde abgeklärt werden.

 

Die ersten drei Monate an der Schulfabrik gelten als Probezeit.

Das Ziel ist, dass der Schüler oder die Schülerin die ganzen drei Jahre der Oberstufe durchgehend an der Schulfabrik absolvieren und danach in eine Lehre oder weiterführende Schule übertreten kann.

In seltenen Fällen ist eine Bewährungsfrist oder ein vorzeitiger Ausschluss möglich.

Schnuppern

 

Während mindestens zwei Tagen darf der Unterricht und der Schulfabrik Alltag 1 zu 1 erfahren werden. Die Schnuppertage sind für alle sehr wichtig. Sie helfen, sich gegenseitig etwas besser kennen zu lernen.
Die Lehrpersonen können die Bedürfnisse abschätzen.

Je nach Wohnort schnuppern Sie im Züri Oberland oder im Glarnerland.

 

Freie Plätze

 

 Wir sind flexibel und finden fast immer eine gute Lösung, Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an.

Wetzikon 043 488 06 01

Ziegelbrücke 055 610 10 94

Grafischer grüner Bogen

Spezielle Leistungen

  • Individuelle schulische Förderung
  • Vermitteln von Arbeits- und Lerntechniken
  • Aufgabenstunden bei einer Lehrperson
  • Enge Betreuung und Begleitung dank wenigen Bezugspersonen
  • Intensive Vorbereitung auf die Berufswahl und Hilfe bei der Lehrstellensuche
  • Lernen, wie man Mit- und Eigenverantwortung übernehmen kann
  • Mitsprachemöglichkeiten im Schul- und Klassenrat
  • Individuelle Prüfungsvorbereitung für Berufsmittelschule, Gymnasium, Fachmittelschule
  • Wir sind keine Montessori Schule, die Ideen dieser Pädagogin finden sich aber auch in unsererm Konzept

Vermitteln von Lebenskompetenzen

Wir begleiten und unterstützen die Jugendlichen auf ihrem Weg in die Erwachsenenwelt:

  • Ich weiss was ich kann, was mir liegt, was zu mir passt und was mir gut tut.
  • Ich übernehme Verantwortung für meine Arbeit und darf auch stolz sein, wenn etwas gelingt.
  • Ich kann aufmerksam zuhören ohne direkt zu bewerten und etwas annehmen oder ausführen.
  • Ich kann mich konzentrieren und spüren, wie sich der Einsatz lohnt.
  • Ich kann mich auf etwas einlassen und vertieft dran bleiben (Ausdauer)
  • Ich bin offen und neugierig gegenüber neuen Sachen.
  • Ich bin mir sicher, welche Tätigkeiten und welche Umgebungen zu mir passen (Berufswahlvorbereitung)